Der tote Hund als Berater. Marx-Consulting und die Gewerkschaften

LuxemburgZum Marx-Jahr (200 Jahre) habe ich für die Zeitschrift LuXemburg, Heft 2-3/2017, einen Beitrag geschrieben, warum gerade im Jahr 2018 ein Blick auf den Kapitalismuskritiker und -analytiker Karl Marx durchaus produktiv sein kann – zumindest produktiver als die Ratschläge kostspieliger Consulting-Agenturen, wie sie häufig von Gewerkschaften bemüht werden. Und zwar ertragreich mit Blick auf die Handlungsfelder Ökonomie, Arbeitspolitik wie Ökologie, um nur einige zu nennen. [Hier mehr].

Share