»Keine Angst vor zu viel Rot«

Frankfurter RundschauIn einem Kommentar für die Frankfurter Rundschau plädiere ich für einen wirklichen Politikwechsel und das Offenhalten aller Möglichkeiten zum demokratischen Regierungswechsel. »Wer Angst vor zu viel Rot hat, könnte nach der Wahl ins Schwarze gucken.« [mehr]

Share